Tierheim/ Tierschutzverein Quedlinburg e.V.

Wipertistr. 7b, 06484 Quedlinburg, Tel. 03946/2329

In dringenden Notfällen sind wir außerhalb unserer Öffnungszeiten über die zuständige Polizeidienststelle zu erreichen. (110)

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag             9 -16 Uhr
Sa, So und Feiertags      9 - 11 Uhr




Unser Verein

Der Tierschutzverein Quedlinburg e. V. wurde am 25. Januar 1992 gegründet. Zur Zeit hat der Verein 53 Mitglieder.

Die Hauptaufgabe des Vereins liegt in der Verwaltung, Erhaltung und Erweiterung des Tierheimes in Quedlinburg, für welches der Verein am 01.07.1993 die Trägerschaft übernommen hat.

Seit 20.03.13 gibt es einen neuen Vorstand:

Vorsitzender: Wolfgang Schneider

Stellvertreter: Christian Krücker

Kassenwart: Iris Pape

Schriftführer: Christian Krücker

Tierheimleiter: Mario Gaebel


Am 04.10.10 wurde uns der Tierschutzpreis des Landes Sachsen-Anhalt 2010 verliehen.


Der Einzugsbereich umfasst den gesamten Alt-Landkreis Quedlinburg, das Tierheim ist die einzige Einrichtung die einen 24 Stunden-Bereitschaftsdienst anbietet. Es werden zwischen 25 bis 30 Hunde, ca. 75 bis 110 Katzen, sowie zeitweise einige Kaninchen und Meerschweinchen versorgt und betreut.


Durch eine großzügige Spende des Tierschutzvereins Kronberg konnte 1995 ein Katzenhaus mit Außenanlagen neu erbaut werden. Die Finanzierung erfolgt durch Mitgliedbeiträge, Spenden und Umlagen der Kommunen. Im Tierheim arbeiten 4 vollbeschäftigte Mitarbeiter, sowie mehrere ehrenamtliche Helfer. Nur durch die zusätzliche ehrenamtliche Mitarbeit der Vereinsmitglieder ist es möglich, die Tiere artgerecht zu versorgen und die Anlagen des Tierheimes zu erhalten und zu erweitern um eine artgerechte Unterbringung von Fund- und Abgabetieren zu garantieren. Schwerpunkte bei der Tierschutzarbeit sind unter anderem die Eindämmung der Katzenpopulation durch Kastrationen, Errichtung von Futterstellen und Betreuung und Kontrolle durch freiwillige Helfer.

 

Unser Verein organisiert regelmäßig ein Tierheimfest, zu dem zahlreiche Besucher kommen. Neben viel Freude und Spaß erhalten unsere Gäste dort zahlreiche Informationen zu artgerechter Tierhaltung und anderen Themen des Natur- und Tierschutzes.

 

Im Oktober 2009 veranstalteten wir zum ersten Mal ein Halloween-Fest zugunsten unserer Katzen. An diesem Nachmittag drehte sich alles um Haltung, Wissenswertes und die Vermittlung unserer Stubentiger. Dieses Fest wurde von der Bevölkerung so gut angenommen, das wir jetzt jedes Jahr am letzten Oktoberwochenende Halloween im Tierheim feiern möchten. Ebenso gibt es ein kleines Osterfest und eine Bescherung am 24.12. für unsere Tierheimtiere.

Für interessierte Kinder, aber auch für Erwachsene werden Führungen durch das Tierheim mit vielfältigen aktuellen Themen (z. B. Was mache ich mit meinem Tier im Urlaub? Ist ein Tier das richtige Weihnachtsgeschenk? oder ähnliches) durchgeführt. Für Schulen, Kindergärten usw. sind Exkursionen mit Hunden aus dem Tierheim möglich.


Die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltungen ist die Aufgabe der Vereinsmitglieder und wird mit viel Freude und Engagement wahrgenommen.

Seit Juni 2006 gibt es in Gernrode den “Laden für das Tierheim”. Dort können Gegenstände die nicht mehr benötigt werden abgegeben werden. Durch ehrenamtliche Helferinnen werden diese Gegenstände dann verkauft. Der Erlös kommt zu 100 % dem Tierheim zugute.

Dadurch konnte ein weiteres kleines Haus im November 2008 eröffnet werden um sich um kranke und kleine Katzen die mehr Ruhe brauchen besser kümmern zu können. Außerdem befindet sich ein Arztraum mit in diesem Haus um tierärztliche Behandlungen vor Ort durchführen zu können.