Hier berichten wir über aktuelle Ereignisse

 

(Für alle die nicht bei Facebook sind, werde ich versuchen nach und nach zu den Interessantesten und bewegendsten Geschichten die Facebook-Kommentare einzufügen. Einfach am Ende des Textes auf FB-Kommentare klicken. Unsere tägliche Arbeit ist auch abends oft nicht beendet, wenn wir uns noch den Kommentaren stellen müssen. Meistens sind es positive, aber es gibt auch die Besserwisser, Neider und Beschimpfer die meinen alles kritisieren zu können. Die nicht offen ihre Meinung sagen sondern sich feige hinter ihrem Computer verstecken mit Kommentaren die manchmal sehr böse und gemein sind. Wenn es aber darum geht wirklich zu helfen, dann sind solche Menschen plötzlich ganz still. Solche Sachen nagen sehr an der Substanz und man hat ganz schön daran zu knabbern. Ich werde versuchen nach und nach die relevantesten Kommentare  einzufügen.)

07.08.2020 So, nun meldet sich der Tierheim-Admin zurück...Festplatte vom Laptop Schrott...leider noch viele nicht gesicherte Daten drauf. Drückt bitte ganz fest die Daumen das es noch irgendwas zu retten gibt. Hab jetzt etwas Zeit gebraucht um mich mit dem "Neuen" vertraut zu machen und einige Daten vom Handy zu übertragen. Es ist viel passiert bei uns. Am Montag wird uns dieser absolut zauberhafte kleine rote Kerl vom Bornholzweg in Quedlinburg gebracht. Eigentlich hieß es...dort sind noch Geschwister, aber er blieb der Einzige. Er hat mich einige schlaflose Nächte gekostet weil wir es unserer Minz so kurz nach ihrer Kastration, die nicht ganz einfach war, wegen eines sehr großen Leistenbruchs, nicht so viel Streß zumuten wollten. Nun aber hat er sich wunderbar in die kleine Familie aus Minz und ihren Töchtern Mia und Pitty integriert. Geht aufs Katzenklo, frißt sehr schön...und ist heute der große Bruder von unserem nächsten klitzekleinen Herzensbrecher geworden. Dieser Kleine wurde uns heute aus der Ahornstr. in Quedlinburg gebracht. Er wurde übersät mit Zecken in einem Rosenbusch gefunden. Glücklicherweise frißt auch er schon selbständig. Aufgrund des enormen Zeckenbefalls mußte er etwas geschoren werden. Der kleine Maple sieht mit seinen Tupfen aus wie eine Ägyptisch Mau.


28.07.2020 Oh je, oh je. 😰😰😟 Kaum sind ein paar Katzen vermittelt...kommen ein paar MEHR dazu. Gestern wurde uns eine sehr anhängliche, augenscheinlich tragende Katze aus Quedlinburg gebracht...aber schon als ich ihren Bauch abtastete kamen mir Zweifel, die die später dazu gekommene Tierärztin bestätigte. Die Katze hatte vor kurzem geworfen...also die Finder informiert das es das Beste ist, das sie die Katze wieder abholen und ihr folgen sollen. Heute nun kam die Nachricht das sie die Katze samt Kitten auf einem abgeschlossenen Grundstück entdeckt haben. Glücklicherweise kennen wir den Besitzer und werden ihn gleich morgen kontaktieren sodass die Katzenfamilie dann komplett bei uns einziehen kann. Eine weitere, allerdings scheue Katzenmama mit ihren 4 Kitten mussten wir gestern aus Ballenstedt holen da sich die Mama einen Hausgarten als Unteschlupf für ihre Familie auserkoren hatte....Sie ist noch sehr sehr scheu, wir lassen ihr Zeit sich einzugewöhnen...ihre 4 süßen, ca. 8 Tage alten Kitten sind gut genährt und sehen aus wie kleine Kuh-Katzen. Das wird ein Gewusel wenn sie die Äuglein öffnen und die ersten Schritte machen...aber bis dahin vergeht noch etwas Zeit. 🤗🥰


25.07.2020 Hallo ihr Lieben, erkennt ihr mich? Meine Geschwister und ich wurden am 23.05.2020 im Tierheim geboren, unsere Mama Luna kam hochtragend als Fundtier ins Tierheim. Eins meiner Geschwisterchen warvon Anfang an zu schwach und ist leider verstorben, ausgerechnet der einzige Junge unter uns. Auch mein Leben stand auf der Kippe und alle dachten schon das ich es auch nicht schaffe. Aber schaut mich jetzt an, 8 Wochen sind wir jetzt alt und halten unsere Mama und die Katzenpflegerinnen ganz schön auf Trab. Sie nennen mich das kleine Alien, weil ich so große Augen habe...keine Ahnung was ein Alien ist. Muß auf jeden Fall was Niedliches sein, denn so verzückt wie mich immer alle anschauen...(Ähm...also das 2. Foto, das gepostet wurde..das finde ich nicht so toll, das ist sehr unvorteilhaft für meine Person. Ich hoffe ihr findet mich trotzdem noch niedlich. 🙏🤗) Achso, der Grund warum ich euch heute schreibe...neben unserer kleinen Familie gibt es noch ca. 75 weitere Katzen im Tierheim und in Pflegestellen und um die 20 Hunde deren Futter langsam zur Neige geht. Aufgrund der aktuellen einschränkenden Situation können wir leider nun auch kein Tierheimfest veranstalten. Das heißt...dringend benötigte Spendeneinnahmen und Futter usw. fehlen uns. Deshalb möchten wir euch um Unterstützung bitten. Wir brauchen ganz dringend Katzen- und Hunde Nassfutter. Wir würden uns sehr freuen wenn ihr unsere bevorzugten Sorten die für uns sehr bekömmlich und gut verträglich...und außerdem auch schmackhaft sind, kaufen würdet. Denn gutes Futter bedeutet auch weniger Unverträglichkeiten. (Animonda Carny und Carno, Animonda vom Feinsten, Mac´s, Leonardo, Bozita, Landfleisch, Applaws. Wir haben auch Wunschzettel bei Amazon. Das Team vom Heimtier-Partner Quedlinburg berät euch auch gerne, sie wissen was unsere Tiere mögen.


20.07.2020 Bei all dem Leid das wir jeden Tag sehen und verkraften müssen sind Erfolgserlebnisse so wichtig wie die Luft zum Atmen. Ein superschönes HappyEnd dürfen wir euch heute schenken...erinnert ihr euch noch an Almo, den Fundkater vom Almsfeld mit den schlimmen Augen? Er durfte gestern in ein schönes Zuhause als Wohnungskater umziehen, eine Röntgenuntersuchung hatte ja ergeben das er ein Überbein hat und zwar genau dort wo eigentlich der Oberschenkelhals liegen sollte. Zwar hatte er sich über die Jahre damit arrangiert...aber hier bei uns zeigte er sich so dankbar und zufrieden mit dem kleinen Zimmerchen, er würde sich sicher auch mit reiner Wohnungshaltung zufrieden geben. Endlich ohne Angst schlafen können (das hat er hier sehr ausgiebig getan, völlig entspannt), wohlbehütet seinen Lebensabend genießen dürfen. Heute kam dann ein Anruf seiner neuen Besitzer...sie sind überglücklich mit ihm...und er hat heute Nacht mit im Bett geschlafen. Das freut uns soooo sehr für ihn, der liebe Almo hat es mehr als verdient. 💞🥰😍🙏

Seine neue Familie ist so begeistert von seinem lieben Wesen das sie schon nach 5 Tagen keine Probezeit mehr brauchen sondern es endgültig machen möchten. Wir freuen uns so sehr und wünschen den Dreien zusammen eine tolle Zeit.


Schaut mal, die 2 kleinen zitternden, unglaublich ängstlichen und sehr dünnen Kätzchen von gestern. Das getigerte Mäuschen durfte ich heute schon streicheln, aber das Schwarze hat noch unglaublich viel Angst. Sie sind beide auch total mangelernährt. Langsam fahren wir nun die Futtermenge hoch und morgen wird eine homöopathische Unterstützung erstellt. Es tut mir in der Seele weh diese kleinen Wesen so voller Angst und in diesem Zustand zu sehen. Zum Glück haben sie guten Appetit sodass man alle Medis zum Aufbau übers Futter verabreichen kann. Nun brauchen sie nur noch Vertrauen zu uns. Drückt bitte die Daumen für die 2. Es gibt so viel Leid und Elend dort draußen welches unentdeckt bleibt...darum sollte jedes gerettete Leben eine Chance bekommen. 🌅


19.07.2020 Hallo, heute möchten wir eine Mitteilung machen. Wie gestern schon geschrieben frißt uns die Arbeit zur Zeit auf, es wollen so viele Tiere versorgt werden. Wenn dann noch Publikumsverkehr und Telefon dazu kommen bleibt vieles auf der Strecke was doch so wichtig wäre. Deshalb haben wir uns entschlossen jetzt zum Wohle unserer Schützlinge, das Tierheim Mittwochs für Besucher zu schließen. Natürlich sind wir in dringenden Notfällen für euch da. Einfach telefonisch melden falls es um ein verletztes oder krankes Tier geht. Aber Vermittlungen werden Mittwochs bis auf weiteres nicht gemacht. Dieser Tag gehört nur unseren Tieren, das sie unsere ungeteilte Aufmerksamkeit bekommen und man sich intensiv mit ihnen beschäftigen kann. Wir bitten um euer Verständnis. (Wir sind ja sonst nicht so die Statistiker und eher locker als bürokratisch, aber als wir gestern unser Katzeneingangsbuch durchgeblättert haben, ist uns aufgefallen das wir im Vergleich zum Vorjahr zum jetzigen Zeitpunkt 40 Katzen mehr aufnehmen mussten. 😱😰)
Foto: Katze Paula und der Pilz 🍄


18.07.2020 Guten Abend, zu später Stunde, nach einem HammerTag...so viel ist heute wieder passiert. das Telefon stand nicht still, Tiere wurden abgegeben, abgeholt. Ständig neue Hilferufe. Man weiß gar nicht mehr wie man das alles bewältigen soll. 3 der neuesten Abgabekätzchen seht ihr hier. Das kleine weißgrau-getigerte Katerchen wurde uns gestern aus Ballenstedt gebracht. Erst war es sehr sehr scheu, aber als es dann merkte wie schön streicheln ist und wie beruhigend, da konnte es gar nicht genug davon bekommen. Die anderen 2 Kätzchen kommen aus Gernrode und sind unglaublich scheu und zittern vor Angst wie Espenlaub. Das wird eine Weile dauern ihr Vertrauen zu gewinnen. Wir hoffen sehr das wir sie zähmen können, denn da zur Zeit so viele Katzen bei uns sind haben wir immer weniger Zeit für intensive Kuscheleinheiten. Das finden wir sehr traurig, ist dies doch eigentlich neben der medizinischen Betreuung und der Versorgung das Wichtigste. Wenn die Liebe zu kurz kommt, leiden Menschen und Tiere. Gerade in der jetztigen dunklen Zeit müssen wir uns aber das Licht im Herzen bewahren...was bleibt uns sonst?


17.07.2020 Erinnert ihr euch noch an Leni, die kleine zarte Katzenmama die einst ihre Babys gefressen hat...dann kastriert wurde und als Freigängerin bei uns herumlief? Leider mussten wir ihr diese Freiheit wieder streichen, denn wir mußten beobachten das sie sich einfach mitten auf die Straße setzte. Oh je. Aber was für ein Glück, sie musste nicht lange darben, schon aam Nachmittag desselben Tages ihrer Ausgangssperre kam eine supernette Familie die der Himmel geschickt hatte. Sie verliebten sich sofort in unser Lenchen und die Sympathie beruhte sofort auf Gegenseitigkeit. Und heute...nach einem Bruchteil der Probezeit wurde schon der endgültige Übernahmevertrag besiegelt. Wir freuen uns soooo sehr für Leni, sie darf dort ins Freie, es fahren zwar auch Autos dort...ungefähr 2 am Tag...und davon ist eins das Postauto. Wir wünschen Leni und ihrer neuen Familie nebst Zweitkatze Lotti ein langes glückliches Leben zusammen. Das sie sich dort pudelwohl fühlt kann man unschwer erkennen. Solche Augenblicke, solche lieben Menschen kennenzulernen sind unbezahlbar. Danke an die tolle Familie. 💞😍🥰


Ein kurzes Update noch zum verschnupften unkastrierten Fundkaterchen vom 10.07.2020 aus Thale. Er ist ein richtiger Kobold, kugelt sich einem vor die Füße, schnurrt beim Tierarzt wenn das Stethoskop ihn abhören soll und hat eine absolute Spritzenphobie. Aber die Medikamente die er in Tablettenform bekam, haben leider nicht angeschlagen sodass wir heute die Therapie ändern mussten. Nun mal sehen ob es besser wird mit seinem Schnupfen. Drückt mal die Daumen für den frechen Karlie.


3 weitere kleine, noch sehr scheue Kätzchen wurden uns gebracht. Sie wurden in Thale in einer Gartenanlage gefunden, die Kastration der Mutterkatze wird eigenverantwortlich von den Findern übernommen. Sie wird dort dann weiter versorgt. Die 3 Kitten sind ca. 12 Wochen alt und Menschen gegenüber noch sehr mißtrauisch.


16.07.2020 Heute kam ein Neuzugang aus Harzgerode zu uns. Ein kastrierter, ca. 3 Jahre alter roter Kater wurde gestern am Rastplatz Ortsausgang Harzgerode gefunden. Er ist sehr lieb und hat eine Verletzung am Mittelfuß hinten links, eine Röntgenuntersuchung war ohne Befund, keine Brüche etc. Er wurde gegen Parasiten behandelt. Kennt oder vermißt jemand diesen kater? Er ist nicht gechipt.


16.07.2020 Hallo ihr Lieben, wir wollten euch danken für die große Anteilnahme am Schicksal der kleinen tapferen Mary. Nun ist der Tierarztbericht inklusive aller Röntgenbilder an die Tierklinik Hannover gegangen. Wir hoffen dann zeitnah einen Termin zu bekommen damit der Kleinen geholfen werden kann. Es ist schon einiges an Spenden zusammen gekommen, vorallem durch eure großartige Hilfe. Gestern durfte ich beim Einkaufen beim Heimtier-Partner Quedlinburg 250 Euro in Empfang nehmen, aus der Sammelbüchse, gespendet von allen lieben Kunden über einen längeren Zeitraum. Danke lieber Martin, lieber Alex und liebe Kundschaft das ihr uns so die Treue haltet. Natürlich auch ein Dankeschön an alle anderen Spender und immer wieder an die liebe Stefanie Schütze als Pflegemama und Nadine Heber als Physiotherapeutin die sich so toll um Mary kümmern.


Es gibt sie noch...diese Unschuld die das Herz erwärmt. Die all das Bedrückende, Bedrohliche das zur Zeit unsere Welt beherrscht für einen kleinen Augenblick verschwinden lassen kann. 🌅


15.07.2020 Heute war ein Tag der Freude...mit ein bißchen Wehmut. Heute durfte unser Günther in seine neue Familie umziehen. Wir freuen uns sehr für ihn und wünschen ihm und seiner Familie eine tolle Zeit zusammen. Sie erhalten großartige Unterstützung von absoluten Doggen-Profis die ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen werden. Danke liebe Sandra Writte und Partner das ihr Günther weiter mit begleitet. Ein großes Dankeschön auch an alle Tierfreunde für ihre große Anteilnahme und den vielen Spenden von Euch. Ihr habt alle dazu beigetragen das Günthers Behandlungen bezahlt werden konnten. Und natürlich an alle behandelnden Tierärzte und Therapeuten die ihm geholfen haben. Günther, unser sanfter Riese, hat so viele Herzen mit seiner Geschichte berührt. Er hat es so verdient ein glückliches Leben voller Liebe und Fürsorge zu führen. Das wünschen wir ihm von ganzem Herzen. 💞🙏💞


14.07.2020 Sicher habt ihr alle die Geschichte von Almo, dem ca. 12 Jahre alten Fundkater vom Almsfeld verfolgt. Wir hatten ihn von Kopf bis Fuß untersuchen, alle seine Baustellen reparieren lassen. Alle ansteckenden Krankheiten wurden negativ getestet, er wurde gegen Leukose geimpft, sein Blutbild wies keinerlei  Leber-oder Nieren Schäden auf. Aufgrund einer unnatürlich wirkenden Stellung seiner Hüften entschieden wir uns auch noch für eine Röntgenuntersuchung. Diese ergab etwas nicht Alltägliches. Almo leidet an einem Überbein welches den den Platz des eigentlichen Oberschenkelhalses einnimmt. Deshalb auch diese Haltung. Aber es ist etwas mit dem Almo sich arrangiert hat und damit umgehen kann. Eine OP wäre zwar eine Option, aber ob sie was bringen würde und wie Almo mit den Folgen klar kommen würde...Nun hatten wir ja eine Interessentin...doch als wir ihr heute freudig eine Email sandten das sie in endlich zu sich holen kann..eine herbe Enttäuschung. Eine Änderung der Lebensumstände macht eine Aufnahme unmöglich. Schade...das man uns nicht informiert hat...wir haben sehr tolle Interessenten für ihn an ein anderes Tierheim verweisen müssen. Das macht uns sehr traurig...nun suchen wir für Almo endlich sein endgültiges Zuhause. Nach Jahren als Heimatloser steht es ihm zu auch endlich zu ein glückliches HappyEnd erleben zu dürfen. Obwohl er all die Jahre ein Freigänger war, sccheint es von Tag zu Tag klarer zu werden das Almo auch als reiner Wohnungskater seinen Lebensabend verleben könnte. Er verläßt sein Zimmerchen nur in einem kleinen Radius, er schläft viel und genießt es umsorgt zu werden. Wer möchte Almo, dem sanften Kater mit viel Lebenserfahrung ein Zuhause schenken?


14.07.2020 Dürfen wir vorstellen...Bibi und Tina, geb. ca. Anfang Mai 2020. Sie kamen von einer Futterstelle zu uns und waren am Anfang sehr scheu und fauchig. Mittlerweile hat es nachgelassen, neugierig erkunden sie die Welt und Bibi, die Größere von Beiden genießt es auch schon gestreichelt zu werden und erlaubt es sich auch schon...dabei wohlig zu schnurren. Die kleinere Tina ist noch zurückhaltend, sie traut dem Frieden noch nicht so ganz. Aber mit viel Liebe und Geduld wird auch das. Die 2 Schwestern werden nur zuusammen vermittelt.


14.07.2020 Bitte helft uns mit einer Spende damit die kleine Mary schnellstens operiert werden kann. Sie ist so eine lebensfrohe tolle Katze. Ein großes Dankeschön an dich liebe Stefanie Schütze das du dich als Pflegemama so super für Mary einsetzt. Für alle die helfen wollen, es geht jetzt auch über Paypal. tierheim.qlb.paypal@gmail.com

Stefanie Schütze ist mit Nadine Heber und Sabine Jurk in Quedlinburg.

Hey meine lieben Freunde, Verwandte und natürlich auch meine Kundinnen.......wie ihr alle mitbekommen habt, bin ich zurzeit Pflegemama einer kleinen bezaubernden Mietzekatze Namens Mary, die leider an einer Deformierung am linken Vorderpfötchen leidet. Es weiß leider keiner wie es zu dieser Verletzung gekommen ist, aber so kann es leider nicht bleiben!
Es stellte sich beim Tierarzt heraus das dies unbedingt operativ in der Tierklinik Hannover behandelt werden muss, damit dieses kleine Geschöpf ein unbeschwertes Leben genießen kann !
Da es für das Tierheim Quedlinburg ein ungemeiner Kostenaufwand ist möchte ich einen kleinen Spendenaufruf starten! Es zählt jeder Euro und ich bzw das Tierheim Quedlinburg würden sich wirklich über jede kleine Spende freuen! Die Spenden könnt ihr gern im Tierheim abgegeben oder bei mir persönlich in einer separaten Spendendose (Mary) abgeben !
Ich bedanke mich schon einmal bei euch und halte euch natürlich auf dem laufenden 👍🏻
Es grüßt euch ganz lieb die Mary

P.S Diesen Beitrag fleißig teilen

Die ersten 50 Euro 💶 sind schon drinn.... danke Claudia Schütze und Jürgen Schütze


Am 13.07.2020 wurde uns dieses klitzekleine dünne Kätzchen aus der Süderstadt gebracht. Es war einer Spaziergängerin mit ihren Hunden einfach hinter her gelaufen. Vielleicht wird es ja vermißt? Aber auf jeden Fall brauchte das kleine Wesen erstmal Hilfe. Nun ist es in Sicherheit. Danke an die lieben Retter die nicht weggesehen haben. 💞🙏


12.07.2020 Hallo ihr lieben Tierfreunde. Mit unserem heutigen Post möchten wir euch auf unsere älteren Insassen aufmerksam machen. Es geht um Mausi und Gizmo (weiß und weißschwarz, um die 10 Jahre und superlieb). Sie wurden Anfang des Jahres im Tierheim abgegeben weil ihr Frauchen verstorben ist und das Herrchen gesundheitlich nicht mehr in der Lage war die Beiden zu versorgen. Dann haben wir da noch Leo und Bamboo (silbern und schwarz, 12 Jahre alt und ebenfalls superlieb). Sie wurden wegen Wohnungswechsel bei uns abgegeben. Uns zerreißt es jeden Tag schier das Herz wenn diese 4 wundervollen Katzen um Liebe und Aufmerksamkeit betteln, schließlich hatten sie dies ja schon mal nur für sich alleine. Aber hier bei uns im Tierheim bleibt aufgrund der enormen Anzahl an Katzen sehr wenig Zeit zum Kuscheln. Manchmal kommen wir uns vor wie Maschinen, arbeiten unser Programm ab weil schon wieder neue Notfälle herein kommen und man alle bestmöglich versorgen möchte. 🥺🥺 Für die vielen Kittn finden sich schnell Abnehmer, aber unsere älteren Tiere haben es sehr schwer vermittelt zu werden, auch gerade wenn es um paarweise Vermittlung geht, so wie bei den Vieren. Wir würden uns so sehr wünschen das auch diese Tiere noch ihre Chance bekommen. Man möchte so viel Zeit mit jedem einzelnen Geschöpf verbringen, ihm Liebe 💞 schenken, aber gerade jetzt sind es einfach zu Viele um allen gerecht zu werden. Das finden wir sehr sehr traurig. Hätten wir nicht unsere fleißigen und tollen ehrenamtlichen Helfer wäre es noch um einiges schlimmer, denn die tägliche Arbeit wäre nicht zu schaffen. 😘😇 Danke das ihr für uns da seid. Und nun, ihr lieben Tierfreunde...wer hat ein Herz für Mausi und Moritz sowie für Leo und Bamboo? 🙏🌅


10.07.2020 Oh je...oh je. Heute mussten wir schon wieder 4 Katzen aufnehmen. Einen noch jungen unkastrierten, sehr zutraulichen Kater aus Thale, einen sehr ramponierten, unkastrierten, verschnupften schwarzen Straßenkater ebenfalls aus Thale und 2 kleine halbzahme Fundkätzchen (Fotos) von einem verlassenen Bauerngehöft. Die 2 Kleinen konnten zum Glück gleich in eine Pflegestelle umziehen. Aber das Elend nimmt kein Ende...jeder neue Tag bringt neue Schicksale zu uns und wir wissen kaum noch wie wir das alles bewältigen sollen. Das was wir hier posten ist nur die Spitze des Eisbergs an täglichen Ereignissen.


Dürfen wir vorstellen...das ist Dakota, geb. 24.02.2020, Tsch./Amerik. Wolfshundmix. Dakota ist ein ganz entzückendes Geschöpf, sie war anfangs mega mißtrauisch und hat vor Angst auch geschnappt. Aber sie hat sich hier bei uns so toll entwickelt das wir alle ganz verzaubert von ihr sind. Natürlich sollten sich potenzielle Interessenten genau über die Anforderungen die diese Rassen an ihre Besitzer stellen, deshalb haben wir Rassebeschreibungen als Links angefügt. Dakota ist sehr gut als Zweithund geeignet, sie ist freundlich und aufgeschlossen. 100%ig leinenführig ist sie noch nicht, aber das ist reine Übungssache. Seit sie bei uns ist, können wir ihre Fortschritte täglich verfolgen, sie wird sich zu einer bildschönen stolzen Hündin entwickeln. Wer möchte die weitere Entwicklung dieser Traumhündin in seine fachgerechten Hände nehmen? Interessenten können sich ab dem 13.07.2020 telefonisch oder persönlich im Tierheim melden.


09.07.2020 Schaut mal...heute abend konnten wir endlich mal ein Foto von unserem abendlichen, sehr scheuen Besucher machen der sich an unseren Futternäpfen bedient. Vor ein paar Wochen hatten wir ihn schon mal gesehen, aber da war er schnell wie ein Blitz wieder weg. Welches Schicksal mag er wohl haben?


Huhu, erinnert ihr euch noch? Am 03.05.2020 hatte eine scheue Katzenmama ihre Babys bei uns bekommen und davon leider 2 Kitten aufgefressen...die verbliebenen hatten wir ihr dann wegnehmen müssen um ihr Leben zu schützen. Eben diese Katze hat sich nach ihrer Kastration als Freigängerin bei uns, zu einer unglaublich anhänglichen, verschmusten, süßen kleinen "Stolperfalle" gemausert. (Stolperfalle deshalb, weil die süße Lena einem ständig vor die Füße läuft und immer schmusen möchte.) Heute abend, nachdem alle Fellnasen versorgt waren....hab ich versucht sie hoch zu nehmen...sie hat es genossen, hat ihr Köpfchen in meine Armbeuge geschmiegt und seelig geschnurrt. Lena/Lenchen...ein zartes, unglaublich hübsches Katzenmädchen, ca. 2019 geboren, sucht ein liebevolles Zuhause. 🌅💞🥰😇


Was für ein Tag heute 🥵🤯🥴😨. So viele Ereignisse, das sie in 3 Tage gepasst hätten...über 80 Katzen mussten versorgt und umsorgt werden, zum kastrieren gebracht und wieder abgeholt werden, zwischendurch kamen Interessenten, das Telefon läutete ununterbrochen, Notfellchen kamen herein...man wußte gar nicht was man wann zuerst machen sollte, rannte ständig hin und her um alle Aufgaben zu schaffen. Zu guter Letzt dann noch kurz vor 19 Uhr 2 Katzen vom kastrieren abgeholt und 2 kleine verschnupfte, sehr dünne Kätzchen, die uns von einer sehr lieben Tierfreundin unter Tränen aus Rieder gebracht wurden, tierärztlich versorgen lassen. Dort hatte einst eine ältere Frau gewont, die vor einer Weile ins Heim gekommen war. Sie hatte streunende Katzen gefüttert...als sie nun weg war, waren die Katzen sich selbst überlassen. Mit Hilfe der Tierfreundin werden wir die dort noch lebenden erwachsenen Katzen einfangen und kastrieren lassen. Drückt bitte die Daumen für unsere beiden kleinen Schnupfis, sie hatten bisher kein schönes Leben. Von nun an wird es ihnen besser ergehen. Ein Dankeschön an die liebe Tierfreundin die nicht weg gesehen hat. 💞😍


Silvio Christiane Kramer

07.07.2020 Hallöchen,ich bin es,der Räuber,der im April als Findelkind im Tierheim ankam. Dort hatte ich eine liebe Pflegemutti,die mir die ersten Tage das Fläschchen gab. Dann hatte ich das große Glück bei Minz und ihre Babys groß werden zu dürfen. Dafür möchte ich noch mal Danke sagen. Jetzt war es an der Zeit auszuziehen. Ich bin dorthin wo ich gefunden wurde. Zwei meiner Wurfgeschwister sind noch dort. Meine neue Mama war erst skeptisch weil die zwei schon größer sind als ich. Aber keine Bange. Den zeige ich schon, wo die Kralle ist🤣🤣🤣. Notfalls knurre ich wie ein großer Kater. Das kennen die beiden nämlich garnicht 😄😄schon mal mein Vorteil. Nun bin ich den zweiten Tag im neuen Heim und fühl mich Katzenwohl. Sehen wir nicht friedlich aus wenn wir schlafen?😘🐈

07.07.2020 Stefanie Schütze mit Nadine Heber und Sabine Jurk

Willkommen Pflegekatze (Steffi) aus dem Tierheim Quedlinburg .Da es sich schwierig gestaltet im Haushalt 2 Steffi‘s zu haben,mussten wir Dich kurzer Hand umtaufen auf Mary 😍 Ich hoffe wir können dir eine schöne Überbrückungszeit als Pflegekatze geben bis dein Pfötchen wieder ausgeheilt ist und du vielleicht das große Glück hast in eine tolle Familie zu kommen. Mary hat im Sturm unsere Herzen erobert und zeigt sich wirklich entzückend und völlig VERSCHMUST
Aber vorerst kümmern wir uns um dich und machen zusammen mit der Physiotherapeutin Nadine Heber einige Übungen damit dein Pfötchen wieder beweglicher bzw. mobiler wird 😏👍 Danke Sabine Jurk für dein Vertrauen 😏😘


06.07.2020 Hallo, guten Abend. Wir wollten euch mal wieder von Almo, dem gutmütigen Kater mit den Roll-Lidern berichten. Er hat sich super gemacht nach seiner OP und es heilt sehr schön ab. Da er sich aber in seiner kleinen Quarantänebox kaum bewegen konnte haben wir für ihn einen unserer Lagerräume in unserer neuen Quarantänestation freigeräumt. Da fühlt er sich auch viel wohler und kann sich strecken. Viel herumlaufen möchte er gar nicht, er schaut nur ab und zu zur Türe raus. Am Mittwoch hat er noch einen Termin zur Blutabnahme und zum Röntgen...irgendetwas stimmt mit der Stellung seiner Hinterbeine nicht. Das wollen wir noch abklären lassen. Aber ansonsten geht es ihm sehr gut, er schläft viel...aber er ist ja auch schon ein älterer Herr. Wir berichten weiter.


05.07.2020 Unser gestriger Neuzugang. Dieses kleine Geschöpf wurde am späten Abend in der Magdeburger Str. in Quedlinburg gefunden. Das Kätzchen hat ein entzündetes Äuglein, ist aber ansonsten fit und hat einen gesunden Appetit. Sie ist auch sehr zahm und lieb. Vermißt wird sie bestimmt nicht, oder?


04.07.2020 Hallo, guten Abend, ich bin es, die kleine Steffi. Gestern hatte ich Besuch von Nadine Heber, der lieben Tierphysiotherapeutin, die sich auch ganz toll um unseren Günther kümmert. Sie hat sich noch mal mit meinem behandelnden Tierarzt kurzgeschlossen. Er vermutet eine Plexuslähmung, aber weil ich noch so jung bin, bestehen gute Chancen das es sich wieder regeneriert. Aber das dauert und mein Beinchen muß stimuliert und sacht bewegt werden. Ob Bänder in Mitleidenschaft gezogen wurden kann man nur durch ein MRT klären. Aber wir wollen jetzt erstmal auf Stimulanz und vorsichtige Bewegung meines Beinchens setzen. Da hier im Tierheim sooo viele Katzen sind, können die Katzenpflegerinnen mir diese intensive Pflege nicht zukommen lassen. Deshalb suchen sie eine Pflegestelle für mich, die sich dies zutraut und es auch zeitlich gewährleisten kann. Die Therapie wird für meine Pflegefamilie mit einem nicht unbeträchtlichen Zeitaufwand verbunden sein. Das solltet ihr beachten. Eine andere Katze darf ruhig dort wohnen, ich habe heute schon Bekanntschaft mit 2 Rackern gemacht die mit mir zusammen in einem Raum wohnen. Ich war etwas traurig wie ich gesehen habe wie die 2 herumgesprungen sind, ich wünsche mir so sehr das ich das auch irgendwann wieder kann. Dafür brauche ich eure Hilfe und Unterstützung. Es wäre auch super wenn es dort keine Treppen gibt. Und bitte nur aus dem Raum Quedlinburg/Thale, da ich von meiner Physiotherapeutin für Therapien besucht werde. Ach...ich soll noch schreiben das ich eine ganz reizende Katzendame bin...puh, ich mag es eigentlich gar nicht mich selbst zu loben. Aber meine Katzenpflegerin hat gesagt das erhöht meine Chancen eure Herzen 💞 zu erweichen. Eure hoffnungsvolle Steffi. 😘


02.07.2020 Heute kam eine ganz süße und liebe kleine Katze aus Thale zu uns. Zuerst dachten wir , ihr linkes Pfötchen ist gebrochen...aber eine Röntgenuntersuchung ergab keinerlei Frakturen, sondern eventuell eine nervliche Lähmungserscheinung durch eine äußere Einwirkung. Sie bekommt jetzt Vitamin B Komplex. Morgen kommt unsere Physiotherapeuthin Nadine Heber, wegen Günther. Dann werden wir ihr die kleine Steffi mal vorstellen. Sie hat auch schon unserem kleinen Sorgenkind Robby, dem roten Katerchen, geholfen wieder ein normales Leben mit einigen Einschränkungen führen zu können. Steffi hat gute Chancen das sich alles wieder regenerien kann, weil sie noch so jung ist. Drückt der kleinen tollen Katzendame bitte die Daumen. Ein ganz großes Dankeschön an Stefanie Schütze, Danke das du die Fahrt zum Tierarzt mit der Süßen übernommen hast. 😍


30.06.2020 Hallo, guten Abend ihr lieben Tierfreunde. Ich möchte mich vorstellen, ich bin Hubert und ich möchte euch aus meinem Leben erzählen bevor ich lieben Tierfreunden auffiel und ins Tierheim kam. Wie man sehen kann bin ich ein gestandener Kater, hab mich hier und da durchgeschnorrt, Kämpfe ausgefochten, viele Freundinnen gehabt, aber nie ein richtiges Zuhause wo ich geliebt wurde. Ich war immer auf mich selbst angewiesen. Hier im Tierheim haben sich alle gewundert das ich so lieb und zutraulich bin...naja, es gab schon die ein oder andere Omi die mich gefüttert und auch mal gestreichelt hat. Aber es ist ein hartes und entbehrungsreiches Leben als Straßenkater und ich möchte das nicht mehr haben. Ich wünsche mir nichts sehnlicher als meine restliche Zeit wohlbehütet und geliebt als Wohnungskater mit einem kleinen gesicherten Balkon bei ganz lieben Menschen zu verbringen. Ich möchte nur noch ganz viel kuscheln und mich jeden Tag satt fressen dürfen. Ich wurde kastriert, an meinem linken Auge wurde ein Roll-Lid operiert, das tat mir all die Jahre auch sehr weh und es wurden Bluttests gemacht, ich bin leider FIP/FIV positiv, das ist auch kein Wunder bei meinem bisherigen Leben, sagt unsere Katzenpflegerin. Da ist es für mich besser das ich nur drin bleibe, das macht mir auch nichts aus, ich trauere dem Leben draußen nicht nach. Am Donnerstag kommt unsere Tierheilpraktikerin, dann bekomme ich Präparate zur Immunstärkung. Ach, was auch ganz toll war, ich bekam etwas gegen die doofen Zecken und Flöhe...ist das schön, seit so vielen Jahren, endlich mal kein Jucken und Kribbeln mehr, ich fühle mich sehr wohl. (Wie man ja auf den Fotos sicher gut sehen kann.) Ich melde mich wieder, euer Hubert. 😍😘🌅


Merlin, geb. ca. 2018...er wurde uns als unkastrierter Fundkater aus Ballenstedt gebracht, vor einigen Wochen. Total verängstigt verkroch er sich tagelang in einem viel zu kleinen Kratzbaum, fraß schlecht und war sehr antriebslos. Er wurde kastriert, taute langsam auf. Dann kam ein männlicher Interessent und Merlin war nicht wieder zu erkennen. Er war gerade zu wie umgewandelt, aufgeschlossen, selbstbewußt. Ein Männerkater? Das ermutigte uns ihn auf Probe zu vermitteln, als Zweitkater in Wohnungshaltung zu einer weiblichen Katze. Die 2 fochten einige Kämpfe um die Rangordnung aus...dann war es geklärt. Aber dann kam die Begegnung mit einem Kleinkind...und Merlin rastete aus. Irgendwas muß in seinem Leben passiert sein das er so aggressiv auf Kleinkinder reagiert. Deshalb suchen wir nun ein Zuhause bei einer männlichen Person mit Katzenerfahrung, viel Zeit zum Kuscheln, Durchsetzungsvermögen und gesichertem Freigang. Wir wissen nicht was der schöne Merlin in seinem Leben schon erlebt hat was ihn so geprägt hat. Manchmal ist er etwas ungehalten und teilt auch mal aus, mit Krallen und Zähnen. Aber wir möchten ihn das alles vergessen lassen und ihm das bestmögliche Zuhause suchen. Er hat es verdient...jedes Lebewesen hat es verdient, ein lebenswertes Leben führen zu dürfen.


27.06.2020 Freunde sind die, die nicht lange reden, sondern helfen wenn es nötig ist. Deshalb geht heute unser Dank an Dachfa Lauing für ihre spontane Hilfe beim Bau des Daches unserer Katzenausläufe. Trotz sengender Hitze haben sie innerhalb von wenigen Stunden ein Wunder vollbracht. Nun kann der weitere Bau zügig vorangehen und unsere Katzen dürfen bald ihre neuen Außengehege einweihen. Vielen vielen Dank.🥰🥰🥰🥰


27.06.2020 Hallo, guten Abend, ich bin es mal wieder, euer Günther. War das warm heute, oder? 🥵🥵 Deshalb fand mein Spaziergang erst später statt, die Sonne auf meinem dunklen Fell macht sich nicht so gut. Da gab es dann heute auch ein paar schöne Aufnahmen von mir...ich durfte die Schafe beobachten...naja, das wurde mir aber schnell langweilig, wie man auf einem Bild gut sehen kann. 🤣 Mir geht es sehr gut, meine Therapien (alles weibliche Therapeut/innen 🥰😎😇) schlagen toll an. Ich möchte mich auch noch mal ganz doll bei euch allen bedanken, für eure Unterstützung und eure Anteilnahme, ebenso bei meinen netten Therapeutinnen die mich so gut betreuen. Wer noch eine Spendenbescheinigung braucht bitte nochmal per Mail oder Messenger melden. Es ist täglich im Tierheimalltag so viel zu tun, die Büroarbeit steht da oft hinten an oder wird abends erledigt. Aber natürlich werden euch dann die Bescheinigungen zugesandt. So, ihr Lieben, dann wünsche ich euch im Namen des gesamten Tierheimteams noch einen schönen Abend mit euren Herzensmenschen. Ich kann für mich behaupten...ich habe hier im Tierheim so viel Liebe und Fürsorge erfahren dürfen. Das hätte ich nie für möglich gehalten, ich liebe das Leben und freue mich auf meine Zukunft. (Seht ihr den Sonnenstrahl der mich begleitet?) 🌅😍 Euer dankbarer Günther


Pflegestellen für Katzenkinder gesucht

26.06.2020 Guten Abend, heute wende ich mich mit einem Anliegen an alle Tierfreunde...vornehmlich aber an die Tierfreundinnen unter euch, da denen ja das MutterGen zueigen ist. Wir haben Ende Juni...und zum Glück noch nicht so viele KatzenFlaschenkinder wie sonst, aber das kann sich schnell ändern. Unsere Pflegestellen sind trotzdem alle schon voll...deshalb möchten wir vorbereitet sein und suchen hiermit nun EUCH. Traut ihr es euch zu, kleine Kätzchen aufzuziehen? Habt ihr Erfahrung , den nötigen Platz, die dafür erforderliche Zeit und wohnt im nahen Umkreis? Es ist eine schöne Aufgabe solch kleine hilflose Wesen aufwachsen zu sehen, ihnen die Chance auf ein schönes Leben zu geben. Aber es ist auch manchmal sehr anstrengend, kräftezehrend und auch mal traurig, denn nicht alle Kitten schaffen es. Wir stehen euch mit Rat und Tat zur Seite, die tierärztlichen Behandlungen und Futterkosten werden von unserem Verein übernommen. Wir würden dazu dann gerne einen kleinen Erfahrungsaustausch mit unseren bereits jahrelang treuen Pflegestellen veranstalten, in gemütlicher Runde mit begrenzter Teilnehmerzahl. Wer also Interesse daran hat, uns bei der Kittenaufzucht zu unterstützen meldet sich bitte bis 15.07.2020 persönlich bei unserer Katzenpflegerin Sabine Jurk zu einem Vorgespräch, damit wir schon eine Vorauswahl treffen können. Entweder telefonisch, per Mail oder per Messenger. Wir freuen uns darauf wieder neue tolle Menschen kennen lernen zu dürfen. Tierliebe verbindet.

Wie groß das Herz eines Menschen ist, können wir daran erkennen, wie er mit Tieren umgeht.


24.06.2020 Hallo, sicher fragt ihr euch, was aus mir, dem Fundkater vom Almsfeld geworden ist. Gestern wurde ich an meinen Augen operiert, es wurden ein paar Bluttests gemacht und ein schlimmer Backenzahm, der mir ebenso arge Schmerzen wie meine Augen bereitet hat, wurde gezogen. Heute morgen dann...schien die Sonne durch das Fenster und ich konnte endlich...nach so vielen Jahren in die Welt schauen...ohne zu blinzeln, ohne Schmerzen natürlich noch nicht ganz, aber um ein Vielfaches besser als bisher. Alle kümmern sich ganz toll um mich und unsere Katzenpflegerin hat heute gesagt das es schon eine ganz tolle Interessentin für mich gibt, mit der sie heute ein ganz nettes Telefongespräch hatte. Nun muß ich mich etwas erholen, eine Parasitenbehandlung steht noch an, diese ekligen Zecken haben mich ganz schön gepiesackt...und dann kommt meine Interessentin zum 1. Kennenlernen. Ich möchte Danke sagen an meine Finderin, an meine Retter, endlich geht es mir besser, endlich darf ich die Welt wieder sehen. Euer dankbarer Almo (angelehnt an meinen Fundort...natürlich darf mein neues Frauchen mir auch einen anderen Namen geben)


24.06.2020 Was für ein Tag...schon wieder mussten wir 3 Kätzchen aufnehmen, die Katzenmama und ein weiteres Kitten wollten sich nicht einfangen lassen. Die wilde Katzenmama hatte sich ausgerechnet eine Scheune auf einem Grundstück ausgesucht das von einer "scharfen Hündin" bewohnt wird. Das Leben der kleinen Katzenfamilie war sehr in Gefahr. Deshalb hoffen wir sehr das die 2 restlichen Katzen schnell in die Falle gehen. Die 3 Kleinen sind noch etwas fauchig, aber mit etwas Geduld vergeht das auch. Sie sind sehr fotogen, findet ihr nicht auch?


23.06.2020 Erinnert ihr euch noch an das verängstigte Kätzchen welches von seiner Besitzerin in einer vermüllten Wohnung zurückgelassen wurde? Es steht jetzt zweifelsfrei fest das es so ist, mit Absicht. Glücklicherweise konnte die 2. Katze doch noch in der Wohnung gesichert werden, sie hatte sich vor Angst so versteckt das sie nicht auffindbar war. Heute nun, ein absoluter Glücksmoment, beide sind total aufgetaut und haben sich streicheln lassen...und geschnurrt haben sie. Das war so schön. Morgen wollen wir dann mal die Geschlechterfrage klären. Ab jetzt kann es für die 2 Angsthäschen nur noch aufwärts gehen.


23.05.2020 😭😭😭😭 Wir sind unglaublich traurig, unser ca. 15 Jahre alter Freigängerkater Chappie lag heute morgen tot auf einem seiner Lieblingsplätze unter unserer großen Trauerweide. Er war in den letzten Tagen auch gebrechlicher geworden. Aber er hat ein wundervolles freies Leben bei uns gehabt. Jeden Morgen begrüßte er uns auf seinem Plätzchen an der alten Quarantäne, gab Köpfchen und wartete auf sein Futter. Er wird uns sehr fehlen, er war ein wirklich besonderer Kater. Von uns ist er gegangen, aber nun wieder vereint mit all seinen Freunden. Lieber Chappie, wir werden dich nie vergessen. Grüß alle dort oben ganz lieb von uns und sag ihnen das wir keinen je vergessen werden. Jedes einzelne Tierchen hat eine Kerbe in unseren Herzen hinterlassen. 😢🌅


22.06.2020 Hallo ihr lieben, treuen Leser, Unterstützer, Mitstreiter und Fans...geht es euch auch so wie uns? 🥺😢Seht ihr mit Sorge in die Zukunft, in Anbetracht dessen was gerade in und mit unserer Welt passiert? Unzählige Existenzen stehen vor dem AUS. Das macht uns große Angst, denn gerade Vereine wie wir sind dringend auf Unterstützung angewiesen, aber was passiert wenn die Menschen die uns immer so toll unterstützt haben wegfallen weil sie um ihre eigene Existenz bangen müssen??? Wir wollen ja stark sein...für all die wehrlosen Kreaturen die auf unsere Hilfe vertrauen...aber es fällt jeden Tag schwerer, die Sorge wächst...was passiert da gerade mit der Menschheit? Jeden Tag aufs Neue müssen wir uns festhalten an schönen Momenten welche ein Licht ins Herz bringen damit man weitermachen kann. Und heute abend möchten wir ein klein wenig Licht in eure Herzen zaubern mit einem Video von der Katzenmama Luna und ihren entzückenden Kitten. 🥰🙏🌅 Schlaft gut, und verzeiht bitte wenn nicht immer alle Mails oder FB Nachrichten zeitnah beantwortet werden können. Wir sind einfach zu wenig Leute für viel zu viel Arbeit.


Oh je, oh je. 😭😭 Kein Tag vergeht ohne ein Notfellchen. Eben kam das Nächste rein. Wir bekamen einen Anruf das jemand ein kleines Katerchen in einem Karton vor der Tür einer Tierfreundin ausgesetzt hat. Gerade mal 7-8 Wochen alt, sehr zahm und gepflegt. 😭😭😭


Diesen absolut liebenswerten, gutmütigen Kater haben wir heute am 21.06.2020 aufgenommen. Er wurde gestern im Almsfeld/Thale gefunden. Seine Äuglein waren voll mit Eiter, es sieht nach Entropium beidseitig aus. Zum Glück ist er sehr kooperativ und brav sodass die Säuberung der Augen problemlos klappt. Morgen wird er unserem Tierarzt vorgestellt und eine zeitnahe Operation ist angedacht damit er endlich keine Schmerzen mehr hat und wieder richtig sehen kann. Er ist leider nicht gechipt, aber kastriert...veilleicht wird er ja doch irgendwo vermißt???


21.06.2020 Hier nun wie versprochen ein paar Fotos von der scheuen Katzenmama und ihren 4 Kitten die am 19.06.2020 aus Ballenstedt gebracht wurden. Die Mama ist wirklich sehr sehr scheu und bricht jedesmal in Panik aus wenn man nur das Zimmer betritt. Auch die 4 Kleinen fauchen und spucken viel...es wird eine Weile dauern bis sie gezähmt sind. Zum Glück hat ihr Zimmer ein kleines Freigehege das sie auch viel nutzen.


20.06.2020 Hallo, guten Abend, ich bin die kleine Amy, die Ziehtochter von Nela. Ihr wißt ja das meine Mama 2 meiner Geschwister leider gefressen hat und mein Geschisterchen und ich dann bei unserer Katzenpflegerin mit der Flasche aufgepäppelt wurden. Leider hat es mein Brüderchen nicht geschafft und damit ich nicht alleine aufwachsen muß durfte ich zu meiner wundervollen Ziehmama Nela umziehen. Sie hat mich zusammen mit ihren 3 eigenen Kinder aufgezogen, hat keinen Unterschied gemacht. Sie ist die tollste Mama die ich mir wünschen kann. Aber ich habe auch noch eine enge Bindung zu meiner 2beinigen Pflegemama, ich mag es sehr wenn sie mich streichelt. Sie hat gesagt das ich ein ganz süßes kleines Mäuschen bin, naja, wenn sie meint. Ich sehe keinen Unterschied zwischen mir und meinen 3 Geschwisterchen...außer das mir ein kleines Stück von meinem Schwänzchen fehlt...das war meine richtige Mama. Ich bin ihr nicht böse, sie war einfach überfordert und wußte es nicht besser. Sie ist jetzt Freigängerin bei uns im Tierheim nachdem sie kastriert wurde. Ich sehe sie oft wenn ich aus dem Fenster schaue. Die Pflegerinnen hoffen das sie auch noch ein schönes Zuhause findet. Ich habe auch schon eine nette Interessentin mit einem ganz tollen Hund der Katzen über alles liebt. Da freue ich mich schon ihn kennen zu lernen. Oh, das war jetzt aber ein langer Text...eigentlich sollte ich euch ja nur mitteilen das unser Tierschutzverein jetzt auch ein Paypal-Konto hat.
tierheim.qlb.paypal@gmail.com
Wir werden es noch auf unserer Facebookseite mit einfügen. Unsere Pfleger haben uns erzählt das dieses Jahr nichts so ist wie sonst. Kein Fest darf stattfinden, das so dringend notwendig wäre um Einnahmen zu sichern die den Erhalt und Fortbestand des Vereins gewährleisten. Deshalb versuchen wir euch mit all den täglichen Schicksalen an unsere Arbeit zu erinnern. Wir brauchen Unterstützung damit wir weiterhin für die Tiere da sein können. Nicht nur wir, dies betrifft alle helfenden Vereine und Institutionen. Bitte vergeßt uns nicht. Nur gemeinsam können wir was bewegen und Gutes tun. Bedanken soll ich mich noch im Namen des gesamten Tierheimteams bei allen lieben Menschen die uns die Treue halten, in guten wie in schlechten Zeiten. Irgendwann scheint auch wieder die Sonne...und dann feiern wir ein rauschendes Fest mit all EUCH lieben Menschen. 🥰🥰🥰


19.06.2020 Puh....was für ein Tag war das heute wieder, kaum eine Minute zum verschnaufen. Mittags mal schnell ein Stück lecker Kirschkuchen hintergeschlungen und weiter ging es. 7 Katzen kamen heute zu uns ins Tierheim. Eine scheue Mutterkatze und 4 halbzahme Kitten aus Ballenstedt (Bilder gibts morgen, wir wollten sie erst mal zur Ruhe kommen lassen), ein unkastrierter, zahmer, ca. 2 Jahre alter Kater vom Kleers, ein kleiner ca. 3-4 Monate alter Kater wird aus Ballenstedt vom Rewe Parkplatz gebracht, es scheint als wäre er als blinder Passagier irgendwie mitgefahren, er hat Spuren von Schmiere an sich...ach und Nr. 8 ist ein unkastrierter, lieber, aber ziemlich ramponierter, sehr imposanter Kater der uns gestern abend von Tierfreunden vom Weyegarten gebracht wird. Er war übersät von Zecken und hat ein entzündetes Auge. Seine enormen Katerbäckchen nach zu urteilen hat er schon ein bewegtes Leben hinter sich. Das Komische daran ist das sich beide unkastrierte Fundkater irgendwie ähnlich sehen und ihre Fundorte auch nicht weit auseinander liegen. Und die 2 haben auch Ähnlichkeit mit Sammy, dem Kater der vor ein paar Wochen in einem Transportkorb im Ditfurter Weg gefunden wurde. Naja, Zufälle gibts. Bitte teilt den Beitrag, vielleicht wird ja der kleine weißrote Schelm schon vermißt. Er ist sehr zahm, gepflegt und nicht gechipt.


Hallo ihr lieben Tierfreunde. Heute abend möchten wir euch den ca. 1-2 Jahre alten Fundkater Franjo vorstellen. Er kam am 05.06.2020 zu uns ins Tierheim. Er war einer Tierfreundin in Ballenstedt zugelaufen, ihre Katzen reagierten aber gar nicht gut auf ihn. Da man ja als Tierschutzverein nicht alle Katzen aufnehmen kann und muß, die jeden Tag ihre Spaziergänge machen, wurden erst einmal Erkundigungen eingeholt sowie Posts hier auf FB und unserer HP geschalten. Aber niemand meldete sich. Mittlerweile wurde der hübsche Franjo kastriert, tierärztlich durchgecheckt und gechipt. Nun können wir ja wohl davon ausgehen das er nicht mehr gewollt wurde, denn ein Zuhause hatte er vorher, er ist so lieb und zahm, er ist definitiv kein Streuner. Da er sehr temperamentvoll ist wäre ein Zuhause mit gesichertem Freigang für ihn das Richtige. Wer möchte den schönen Franjo kennenlernen?


18.06.2020 Heute wurde uns dieses entzückende kleine Geschöpf gebracht. 😍 Es wurde ganz allein auf dem Nikolaikirchhof in Quedlinburg gefunden...hat furchtbaren Durchfall und ist sehr dünn. Aber wir waren gleich mit ihm beim Tierarzt zum behandeln, es bekommt jetzt erstmal Schonfutter, dann wird es ihm schnell besser gehen. Wir berichten morgen wieder. Oh, eins hatte ich beinahe vergessen, so klein wie das Kätzchen ist...aber beim Einsteigen ins Auto, als wir zum Tierarzt wollten dachte ich erst es hätte jemand ins Auto gekäckert...aber als ich dann ins Körbchen des kleinen Kätzchens schaute...🤢 oh, da sah ich das Übel. Also noch mal raus aus dem Auto, Unterlage wechseln, Popo saubermachen und auf ein Neues. Beim Tierarzt war es ganz artig 💪...aber dann, kaum wieder im Auto...die nächste Bombe. Naja, nur gut, das die Fahrt nur sehr kurz ist. Im Tierheim angekommen...the same procedure...😂🤣


17.06.2020 Heute möchten wir euch den kleinen Lupo vorstellen. Er wurde Ende Februar geboren und ist ein Tschech./Amerikanischer Wolfshund-Mix. Lupo ist ein total liebenswertes Kerlchen und alle bei uns haben ihn sehr ins Herz geschlossen, vielleicht auch gerade wegen einer angeborenen Mißbildung. Sein rechtes Hinterbeinchen hat keine Zehen, sodass er dort nur auf dem Ballen läuft. Aber da er ja das nicht anders kennt, bedeutet es keine Einschränkung für ihn. Er sucht ein liebevolles Zuhause bei rasseerfahrenen Hundefreunden. Damit man sich ein richtiges Bild der Rasse machen kann, haben wir 2 Links angefügt. Das sollte man vor der Anschaffung eines solchen Hundes unbedingt alles wissen, denn solch Rasse stellt hohe Anforderungen an potentielle neue Halter. Auch wenn Lupo jetzt noch so klein und süß ist. Interessierte werden sicher noch weiter recherchieren, denn es gibt dazu unzählige Websiten.


16.06.2020 Guten Abend, erinnert ihr euch noch an mich? Ich bin die Juli, ich wurde von meinem Besitzer im Tierheim abgegeben weil ich wegen meiner Dauerrolligkeit überall hin gepullert habe. Hier im Tierheim hat mich keiner ausgemeckert wenn mir so ein Malheur passiert ist. Sie wussten ja das ich nichts dafür konnte. Es war auch sehr sehr schlimm für mich, dieses "Rollig sein" das machte mir sehr zu schaffen und es ging mir gar nicht gut dabei. Ich verlor mein Fell und fraß schlecht. Aber nun geht es mir viel viel besser, letzte Woche konnte ich endlich kastriert werden. Und nun schaut wie ich mich gemausert habe, das Futter schmeckt mir wieder und ich mache sogar schon ein paar Dehnungsübungen. 🤗😅 Nun wächst auch mein Fell so langsam wieder nach...ich werde ein kleine Schönheit sein, mit lackschwarzem seidenweichen Fell, hat heute eine meiner Katzenpflegerinnen zu mir gesagt. 🥰 Ich möchte hier an dieser Stelle als "Betroffene" an euch Tierhalter appellieren, auch Wohnungskatzen müssen kastriert werden. Einige Menschen, die sich eine Katze zu ihrer eigenen Belustigung anschaffen, wollen immer das wir lieb und artig sind, keinen Dreck und keine Unordnung machen, Lust zum Kuscheln haben wenn sie gerade dazu in Stimmung sind...ihnen sind unsere Bedürfnisse egal, Hauptsache wir funktionieren wie sie es wolle. Ob wir dabei leiden, das ist ihnen egal. Und klappt dann mal nicht alles so wie sie es von uns erwarten...dann werden wir abgeschoben. Aber zum Glück gibt es viele liebe Menschen die unsere Bedürfnisse achten und ihre Stimme für uns erheben wenn uns Leid angetan wird.

Es ist nicht "nur ein Tier" ...Es ist ein Herz, das schlägt, eine Seele,...die fühlt, und ein Leben, das leben will.

Ich finde den Spruch sehr schön und treffend. Jedes Individuum sollte Achtung vor dem Anderen haben, wir haben alle nur ein Leben...und das sollte für uns alle lebenswert sein.
Eure Juli


15.05.2020 🥺😭😤😡 Einsatz am frühen Abend...2 Katzen sollen schon über mehrere Tage alleine in der Wohnung sein. Von der Mieterin fehlt jede Spur. Der Zustand der Wohnung sprach Bände. Wie können Menschen nur so leben, und wie können sie so etwas nur ihren Tieren antun. Leider konnte nur eine Katze geborgen werden da das Fenster angekippt war und die 2. Katze dadurch entwischt war. Das arme Ding, nun irrt es draußen herum, total verängstigt und hungrig. 🥺Wer im Stadtgebiet eine scheue getigerte Katze sichtet bitte melden. Gegen die Besitzerin wird Anzeige von der Vermieterin erstattet. Solche Dinge machen uns fassungslos...jeden Tag ein Stückchen mehr schwindet unser Glaube an das Gute wenn wir solche Schicksale sehen müssen. 😪 Drückt bitte die Daumen das die 2. Katze noch gesichert werden kann und das das arme Geschöpf welches jetzt bei uns ist, schnell Vertrauen fassen kann. Jetzt warte ein besseres Leben auf sie. Das versprechen wir. 💪


Guten Abend, ich bin der kleine Eret, meine Schwester Astrid und ich wurden zusammen mit unserer kleinen Schwester am 01.04.2020 im Tierheim geboren. Unsere Mama hat mit den Menschen keine guten Erfahrungen gemacht und konnte kein Vertrauen aufbauen...die ganze Zeit nicht. Unser kleines Geschwisterchen ist leider gestorben, es war von Anfang an viel schwächer als wir, unsere Katzenpflegerinnen haben alles versucht. Wir hatten alle 3 einen dollen Schnupfen, Astrid geht es schon wieder super, aber mir macht mein Näschen noch zu schaffen und ich brauche noch tierärztliche Behandlung begleitend zur homöopathischen Therapie. Nun suchen wir 2 zusammen ein schönes Zuhause bei Katzenfreunden die mich bei meiner Genesung unterstützen möchten. Denn es ist natürlich schöner ein eigenes Zuhause zu haben. Also, wer möchte Astrid und mir dieses Zuhause schenken?? Wir warten auf euch. 🤗😍 (Unsere Mama wurde inzwischen kastriert und darf nun als Freigängerkatze auf dem Tierheimgelände wohnen.)


15.06.2020 Hallo, guten Abend, erinnert ihr euch noch an mich? Ich bin der kleine Räuber, ich wurde von Minz, der tollen Katzenmama adoptiert. Heute war ein komischer Tag, unsere Pflegemama kam mit 2 großen Körben zu uns ins Zimmer und dann fuhren wir zum Tierarzt und bekamen unsere 1. Impfung und einen Mikrochip. Wir waren alle sehr tapfer, nur im Auto haben wir dann ein bißchen gejammert, aber als wir wieder zuhause waren hat unsere liebe Mama Minz uns ganz lieb getröstet. Da war alles wieder vergessen. Der Tierarzt hat gesagt das wir schöne gesunde kräftige Kätzchen sind. 🤗🥰💪


Letzte Woche durften wir uns über eine Geldspende von 400 Euro sowie über Futter, Leckerlis und Spielzeug für unsere Schützlinge freuen. Vielen lieben Dank dafür an Fam. Fröba und Fam. Lippa aus Oschersleben für diese schöne Aktion.


12.06.2020 Hallo, wir möchten euch mitteilen das wir nun endlich auch ein Paypal Konto haben. Für eine Zahlung einfach auf den SPENDEN Button klicken.



Am 05.06.2020 kam dieser unkastrierte, ungechipte, aber sehr sehr liebe Kater aus Ballenstedt zu uns. Er war dort einer älteren Dame zugelaufen. Nachfragen in der Nachbarschaft waren ohne Erfolg. Da er auch sehr dünn und voller Zecken war wurde er ins Tierheim gebracht. Wird er vielleicht irgendwo vermißt, wer kann Angaben machen?


07.06.2020 🤗🤗🤗 Hallo guten Abend ihr lieben Tierfreunde. Nun möchte ich mich auch mal persönlich vorstellen. Ich bin die schüchterne Mutterkatze aus Stecklenberg, ich heiße jetzt Nela. Meine 3 Babys sind jetzt 4 Wochen ❤️❤️❤️❤️, mein Adoptivkind ein paar Tage älter. Nun schaut mal wie toll sie sich entwickelt haben, sie sind so agil und erkunden schon unser Zimmer. Ans Futter wagen sie sich auch schon ran. Wenn unsere lieben Katzenpflegerinnen bei uns sind freuen sie sich immer sehr über unsere kleine Familie. Sie sagen das ich eine ganz tolle Mama bin und das sie stolz auf mich sind weil ich mich so toll um meine Schätze kümmere. ❤️🥰😻❤️


05.06.2020 Schaut euch nur diese 2 zuckersüßen Findelkinder der letzten 2 Tage an. Am 1. Tag waren die Beiden noch megafauchig, aber nun werden sie immer zutraulicher. Vorallem das kleine schwarze entzückende Mädel ist eine richtige kleine Kuschelmaus und schnurrt wie ein Weltmeister 🥰🥰🥰, das schwarzweiße Katerchen ist noch etwas spöde. Die kleine Schwarze wird uns am 03.05.2020 gegen Abend gebracht und der kleinen weißschwarze Schelm muß am 04.05.2020 in Thale aus einem Auto befreit werden. Er hatte sich unter der Motorhaube im Motorraum verkeilt. Dank der Geduld und Erfahrung unseres Tierheimleiters bei dieser Situation (es ist nicht das 1. Kätzchen das er aus dieser Lage befreit hat) konnte er geborgen werden. 💪🌅❤️


03.06.2020 Könnt ihr euch noch an Bärti und Mischa erinnern, die 2 sehr sehr schüchternen Fundkater? Bärti, schwarzweiß, geb. ca. 2018, in Rieder einer älteren Dame zugelaufen, und Mischa, schwarz, geb. ca. 2016, plötzlich an einer Futterstelle aufgetaucht. Nun sind die 2 schon seit Oktober letzten Jahres bei uns, es hat gedauert bis sie uns vertrauen konnten. Etwas mißtrauisch sind sie Fremden gegenüber immer noch...aber schmusen und streicheln mit Vertrauten finden Beide sehr schön. Bärti kann gar nicht genug davon bekommen, er fällt vor lauter Wonne dann einfach um und läßt sich das Bäuchlein kraulen, Mischa mag streicheln auch, aber bitte nur wenn er dazu auf Augenhöhe mit uns ist. Die 2 sind so süß miteinander, 2 richtige Buddy´s, diese tolle Katerfreundschaft können und wollen wir auf gar keinen Fall trennen. Aber wir wissen natürlich auch das es schwierig ist ein passendes Zuhause zu finden. So anspruchsvoll sind sie allerdings gar nicht, sie wünschen sich einfach nur ein Zuhause mit sicherem Freigang bei Tierfreunden die nicht gleich Kampfschmuser erwarten wenn sie bei ihnen einziehen. Es wäre uns ein absoluter ❤️❤️ Herzenswunsch wenn die 2 Kumpels endlich ein richtiges Zuhause finden würden. 🌅🙏😻


02.06.2020 Huhu, guten Abend, ich bin es, euer Günni. Heute war ja mein großer Tag...OP-Termin in Hannover. Puh 😰🥴, ich kann euch sagen...ich bin ganz schön groggy. Meine Augen wurden operiert und ich wurde im wahrsten Sinne des Wortes nochmals komplett auf den Kopf gestellt um der Ursache meiner Bewegungseinschränkungen endlich auf den Grund zu gehen. Dabei wurde festgestellt das ich viele kleinere Defekte habe, die aber therapierbar sind, damit ich noch ein glückliches, halbwegs unbeschwertes Leben führen kann. Nun bekomme ich die entsprechenden Medikamente sowie die bereits erfolgten und nun weiterführenden Therapien wie, Physio, Bemer und Laser. Ich danke euch allen vielmals für eure Unterstützung bis hierher...morgen kommt dann die große Rechnung, na mal schauen wie hoch die wird. Ich soll euch alle ganz lieb fragen ob ihr uns noch einmal helft auch diese Rechnung bezahlen zu können. 😘😘😘🤗🌅 Das wäre sooo superlieb von EUCH. Euer Günni


Dieser Chihuahua-Rüde wurde am 01.06.2020 abends in Ermsleben gefunden. Er lief ihr auf der Straße direkt vors Auto. Zum Glück ist ihm nichts passiert. Vorbeigehende Passanten konnten keine Angaben zum Hund machen. Da die Finderin in Ballenstedt wohnt hatte sie den Kleinen erstmal gesichert und dann das dortige Ordnungsbehörde informiert, die wiederum uns informierte. Da es ja nun auch schon spät war nahmen wir den Hund auf. Er ist gechipt, aber nicht registriert. Wer kann Angaben machen, wird er irgendwo vermißt? Morgen werden wir uns mit dem zuständigen Tierschutzverein in Aschersleben in Verbindung setzen.

Er wurde von seinen Besitzern wieder abgeholt.


Am 27.05.2020 wurde uns diese scheue Mama mit ihren 4 reizenden, allerdings auch noch etwas fauchigen Kitten aus Thale gebracht. Sie hatte sich in der Garage eines älteren Ehepaars eingenistet.