Auf dieser Seite stellen wir Tiere vor die sich noch in einer Familie oder Pflegestelle befinden und von dort aus vermittelt werden sollen


2 weibliche Katzen, Grey (gr.weiß-getigert) und Whytie sind ca. 3.5 Jahre alt, geimpft, kastriert und leiden an Stomatytis. Sie müssen regelmäßig behandelt werden. Sie stammen von einer Futterstelle, seit Dezember sind sie wegen ihrer Krankheit in der Obhut einer Pfelgestelle in reiner Wohnungshaltung. Das geht dort aber auf Dauer nicht, deshalb suchen wir für diese 2 superlieben, verschmusten und sehr dankbaren Katzen ein liebevolles Zuhause. Kontakt über: D. Kahlert, Tel. 0171/6701337


Benny und Kelly, geb. ca. 04/2020, geimpft. Es wäre schön wenn die Brüder zusammen vermittelt werden könnten, da sie sehr aneinander hängen, sie rufen sich auch wenn sie sich nicht sehen. Brauchen viel Bewegung, sind definitiv keine Wohnungskatzen. Kleine Kinder sind auch nicht so toll. Kuscheln gerne. Kelly hat inzwischen gut Selbstvertrauen, Benny ist noch etwas zurückhaltend. Aber wenn man  bedenkt wie sie zu uns kamen, fauchend und spuckend, voller Angst, 4 zitternde kleine Fellbündel. 2 sind inzwischen vermittelt. Das sie sich so toll entwickelt haben ist einzig und allein der tollen Pflegefamilie zu verdanken die sie aufgenommen hat. Ein großes Dankeschön an Kerstin und Bernd, ohne  Euch hätten sie sich nicht so toll entwickelt. Bei Interesse bitte im Tierheim melden, wir vermitteln dann an die Pflegestelle weiter.


Bei Interesse an einer der unten aufgeführten Katzen bitte telefonisch im Tierheim melden, wir leiten es dann an die derzeitige Pflegestelle weiter. oder direkt über

0174/6155382.


Floh, weiblich, geb. 2017. Kastriert, an Menschen gewöhnt. Anhänglich und verschmust.


Flecky, geb. ca. 2014. Kastriert, sehr menschenbezogen und anhänglich, geeignet als Zweitkatze. Freigänger.


Mogli (links) männlich, kastriert und Nicky, weiblich kastriert, geb. 2019. Mogli ist handzahm und läßt sich gerne streicheln, Nicky braucht noch etwas Geduld und Einfühlungsvermögen ehe sie vollends Vertrauen fassen kann. Die 2 werden nur zusammen vermittelt.


Addi, geb. 2017. Er ist ein kastrierter, sehr lieber, anhänglicher Kater. Kennt Artgenossen und braucht Freigang.


Stiefelchen, geb. ca. 2014. Kastriert. Stiefelchen ist sehr verschmust und anhänglich. Sie kann gerne als Gesellschaft zu einem Artgenossen vermittelt werden. Sie ist Freigang gewohnt. 


Biene, geb. ca. 2016. Kastriert. Freigängerin. Biene ist noch etwas schüchtern im Umgang mit Fremden, sie hat sich bis jetzt nur ihrer Vertrauensperson geöffnet. Sie braucht noch viel Geduld.


Schmusi, geb. ca. 2016. Kastriert. Sie ist ihrer Vertrauensperson gegenüber handzahm, braucht Geduld und Einfühlungsvermögen. Sie ist Freigang und den Umgang mit Artgenossen gewohnt.