Gästebuch

 

Wir freuen uns über zahlreiche Einträge, bitte keine Vermittlungsanfragen.


Kommentare: 19
  • #19

    Anita Fuhrmann (Mittwoch, 13 November 2019 16:26)

    Ich möchte mich an der Stelle erst einmal bei euch bedanken, für die tolle Arbeit die ihr jeden Tag leistet und die Zeit die ihr täglich investiert!
    Dank euch finden viele Tiere ein neues Zuhause und auch bis dahin werden sie sehr gepflegt!

    Ihr gebt euch auch so viel Mühe für die Homepage und auch die Kommunikation mit euch ist immer sehr angenehm und freundlich!

    Kurz zu meiner Geschichte wodurch ich vor allem auf euer Tierheim aufmerksam geworden bin und mich entschlossen habe vor allem euch zu unterstützen:

    In unserem Wohngebiet wurden (September 2019) 6 kleine bunte Katzen (ca. 5 Wochen alt) ausgesetzt....
    Es ist eine wirklich lange Geschichte, wie sie zu mir kamen, aber um es mal ganz kurz zu machen, da ich sie dort nicht verenden lassen wollte, habe ich sie aufgenommen und von meinem örtlichen Tierarzt versorgen lassen. Nach langem Hin und Her und vielen Telefonaten auch mit anderen Organisationen und Tierheimen (die leider absagen mussten) haben wir am 2ten Tag die Information bekommen, dass wir die Kleinen zu euch bringen können.

    (Dass andere Tierheime überfüllt sind usw. ist niemals die Schuld der Tierheime oder der dortigen Mitarbeiter! Sondern die Schuld der Menschen die ihre Tiere nicht kastrieren oder sterilisieren lassen, oder sie dann sogar einfach aussetzten! Bitte bleibt daher immer freundlich zu den Menschen!)

    Es fiel mir auf jeden Fall ein Stein vom Herzen, denn ich bin berufstätig und habe mich in „Schichten“ mit meiner Mutter (auch berufstätig) bei der Pflege der Kätzchen abgewechselt.
    Aber selbst wenn ich gewollt hätte, hätte ich die Kleinen nicht behalten können (bis sie zu vermitteln wären!)
    Sie hätten auf Dauer von uns (aus zeitlichen Gründen) nicht die nötige Pflege bekommen können die sie in dem Alter noch brauchten!

    Aber zum Glück kam dann der Anruf, dass wir sie zu euch bringen könnten.
    Ihr habt alles ganz toll für sie hergerichtet und sie aufgenommen, von einem Kätzchen weiß ich sogar persönlich dass es gut untergekommen ist und ein tolles neues Zuhause hat! Danke auch an der Stelle an die nette junge Frau, (zu der ich persönlichen Kontakt aufnehmen durfte), die es anschließend aufgenommen hat! =)

    DANKE!
    Danke dass es euch gibt!
    Danke dass ihr euch so sehr kümmert!!!!
    Danke daher auch ganz persönlich von mir und auch von meiner Mutter und meiner Tante!
    (die uns übrigens empfohlen hat euch zu kontaktieren!) <3

  • #18

    Otte, Gundula (Dienstag, 17 September 2019 18:14)

    Wir hatten duch die Fütterung einer wilden Katzen und im späteren dann die Geburt von 3 wilden Kätzchen Kontakt mit dem Tierheim Quedlinburg, Herrn Göbel und insbesodere Frau Jork, als Verantwortliche für die Katzen. Durch diese wurden uns Lebendfallen zur Verfügung gestellt und die Sterilisierung der wilden Mutterkatze organisiert Im weiteren konnten wir die 3 wilden Kätzchen problemlos ins Tierheim Quedlinburg bringen, von wo aus sie dann vermittelt wurden bzw. werden. Für diese kompetente Unterstützung und für die Tipps die wir zum Einfangen der Kätzchen bekommen haben, möchten wir uns hiermit ganz herzlich bedanken. Wir sind sehr froh, dass wir so der unkontrollierten Geburt von noch mehr wilden Kätzchen Einhalt gebieten konnten.
    Vielen Dank nochmals und Dank auch an das ganze Team des Tierheim für Ihre tolle Arbeit.

  • #17

    Daniela (Donnerstag, 15 August 2019 11:07)

    Sehr geehrte Tierheimmitglieder,
    jeden Monat schaue ich auf ihrer Homepage vorbei. Es steckt sehr viel Arbeit und Liebe darin, das ist zu spüren. Ich freue mich für jedes Tier welches vermittelt wird und ein liebevolles zu Hause findet.
    Ich werde jedes mal traurig und mitunter wütend wenn ich sehe und lese das es immer noch Menschen gibt die dazu fähig sind, Lebewesen, egal in welchem Alter sie sind auszusetzen oder ihnen ein Leid anzutun. Mein Hund befindet sich im letzten Lebensabschnitt und ja ich werde diesen Weg bis zum Ende mit ihm gehen. Er hat uns 15 Jahre begleitet hat auf uns aufgepasst, beschützt und jede Menge Blödsinn/ Freude bereitet. Mir würde nie in den Sinn kommen ihn abzuschaffen nur weil er alt geworden ist. Ich sage immer Alter ist keine Krankheit , auch wenn wir jetzt öfter dem Tierarzt einen Besuch abstatten. Den Tieren geht es wie dem Menschen. Er ist seit Anfang an ein Treuer Begleiter und ein Familienmitglied.
    Ich habe größten Respekt vor ihrer Arbeit, hoffe das ihre Tiere ein liebevolles zu Hause finden und wünsche ihnen die Kraft die sie für ihren Alltag benötigen. Lassen sie sich nicht unterkriegen, denn es gibt nur wenige Menschen die das leisten können und auch wollen was sie jeden Tag leisten.

    Hochachtungsvoll Daniela




  • #16

    Elisa Becker (Dienstag, 13 August 2019 12:11)

    Liebes Tierheim,

    ich bewundere eure Arbeit. Es gibt viel zu wenig Menschen, die sich entscheiden, Gutes zu tun, und ihr seid einige davon! Wie man sein Tier einfach aussetzen, wie einem dessen Schicksal so egal sein kann, werde ich wohl nie verstehen...

    Danke, für alles, was ihr für die Tiere tut.

  • #15

    Emma-Luise (Donnerstag, 27 Juni 2019 20:53)

    Liebes Tierheim,,

    ich finde das Tierheim einfach nur SUPER! Es gibt sooooo viele Tiere die ein Zuhause suchen, doch leider gibt es ja nicht genug Leute die ein Haustier wollen. Mir tun die ganzen Tiere im Tierheim total leid. Ich habe echt Respekt vor eurem Job.

    Viel Glück uns weiter so, ich drück die Daumen dass jedes Tier ein wunderschönes und passendes Zuhause findet.�❤️

  • #14

    Ricarda (Mittwoch, 19 Juni 2019 01:02)

    Ich bin zufällig auf ihre tolle Homepage gestoßen, da ich meine liebe Katze Sunny seit April vermisse- und da ich so begeistert über diese tolle Seite bin, muss ich einfach mal ein riesen großes Lob aussprechen, denn so liebevolle und aktuelle Beiträge gibt es hier bei mir in den Tierheimen leider überhaupt nicht!
    Einfach nur großartig von Euch�

  • #13

    Brigitte (Samstag, 08 Juni 2019 14:27)

    Danke möchte ich sagen, dass Sie meiner Enkeln die Sorge um einen kleinen kranken Spatz
    abgenommen haben und ihn abholten. Sie hat dann sich auch beim TA Schmdt nach seinem
    Befinden erkundigt.

  • #12

    Petra Schulz (Freitag, 22 Februar 2019 09:24)

    Ich lese jeden Tag bei Facebook, was bei euch so alles los ist. Es beeindruckt mich sehr, wie ihr individuell auf jedes Tier eingeht und das Beste für sie alle tut. Ihr leistet großartige Arbeit, die sicher nicht immer einfach ist. Ich wünsche euch und euren Schützlingen alles Liebe und Gute!

  • #11

    Pajeczewski (Dienstag, 22 Januar 2019 21:21)

    Maja und Bonny sind bei ihnen immer Passionshunde. Wir sind sehr zu Frieden mit dem Tierheim in Quedlinburg. Ihr macht das alle sehr toll. Weiter so. Für denn Tieren Die bei euch Leben wünsche ich ein schönes Zuhause.
    Vielen Dank für alles. Liebe Grüße Familie Pajeczewski

  • #10

    Marion (Dienstag, 18 Dezember 2018 10:26)

    Ihr habt Gino vermitteln können - das ist für mich das schönste Weihnachtsgeschenk! Wir hätten ihm so gerne eine Chance gegeben aber leider waren die Umstände bei uns zu ungeeignet. Aber umso größer ist jetzt die Freude, dass er ein neues Zuhause gefunden hat. Vielen Dank an Euch!

    Ganz liebe Grüße an Euch alle von Marion aus Nürnberg

  • #9

    Melanie und. Stephan (Donnerstag, 22 November 2018 21:39)

    Liebe Sabine!
    Seit heute hängen eure Schützlinge am Wunschbaum!nun drücken wir feste die Daumen,das die Kunden fleissig für euch einkaufen!

  • #8

    Hund-Holly Fengewisch-Willma (Montag, 12 November 2018 12:27)

    Vielen Dank für die hohe Einsatzbereitschaft, mich nach einem ausgiebigen Spaziergang am Sonntag Vormittag in Ballenstedt, mit anschließenden Besuch im Fitnessstudio "Vitalis", (ohne mein Herrchen), meinem Besitzer zurück zu bringen! Gute Freunde haben mich erkannt und meine Herrchen informiert, welche mich umgehend abgeholt haben. Entschuldigt die Umstände, welche ich bereitet habe!

    Mit freundlichen Grüßen
    Holly Fengewisch-Willma

  • #7

    Daniela (Donnerstag, 04 Oktober 2018 14:57)

    Es ist unglaublich, was Menschen alles mit Tieren anstellen.
    Einfach nur traurig. Es sind Lebewesen und kein Spielzeug, dass man irgendwann ausrangiert.

  • #6

    Melanie und Stephan (Dienstag, 03 Juli 2018 19:00)

    Hallo,ihr lieben!
    Wir hoffen,die "Westtour"hat euch ein wenig geholfen-wir sammeln schon wieder fleißig!
    Liebe Grüße,
    Melanie und Stephan
    PS:bitte schickt uns beim nächsten Mal eine Spendenbox und Flyer mit!

  • #5

    Angie (Freitag, 29 Juni 2018 18:14)

    Freitag, den 29.06.18

    Sehr geehrte Mitarbeiter des Tierheimes Quedlinburg !
    Hiermit möchten wir Ihnen erst einmal von ganzem Herzen danken, für die super Pflege und Betreuung von unserem Kater Max und unserer Katze Pippi.
    Weil es Menschen wie sie gibt bzw Ihr Tierheim/ Tierpension, konnten wir in den Urlaub ohne Bedenken fahren,denn wir wußten bei Ihnen sind sie in den besten Händen.
    Desweiteren möchten wir Ihnen den höchsten Respekt entgegen bringen, dass Sie sich so um alle Tiere (ob krank, ob aufgefunden, ob verlaufen oder vorüber gehend ) aufopfernd kümmern.
    Als wir am 28.06.18 unsere beiden wieder abholten, waren wir schwer beeindruckt darüber, welche baulichen Maßnahmen umgesetzt wurde, um alle Tiere artgerecht einen Platz in Ihrem Tierheim/Tierpension zu geben bzw zu ermöglich.
    Allerdings hatten wir uns auch erschrocken, als wir eine Weimaraner Hündin in dem Hunde-Gehege sahen. Wir hatten uns gefragt, wie es dazu gekommen sei. Erst dachten wir, es handle sich um eine Unterkunft während der Urlaubszeit. Später erfuhren wir, dass diese Hündin bereits 10 Jahre alt ist und aus einem sehr schlechten Umfeld vom Veterinäramt beschlagnamt wurde. Nun fragen wir uns, soll dieses Tier wirklich bis zum Schluss in einem Tierheim leben?
    Sollte es sich um einen Rechtsstreit handeln, fragen wir uns, wer der eigentliche Leidtragende oder Verlierer dabei sein wird? Wir hätten diese Hündin sofort zu uns genommen, aber sie wurde noch nicht zur Vermittlung frei gegeben. Uns hat diese und andere Schicksal Geschichten der dort lebenden Tiere sehr bewegt.
    Und wir haben gespendet !!!!!!
    Sich ein Tier anzuschaffen, bedeutet Verantwortung und Verpflichtung dem Tier gegenüber aufzubringen. Viele vergessen das leider irgendwann !!!!!!
    Man sollte sich genau vorher überlegen, ob ein Tier in Frage kommt und welches Tier.
    Man sollte sich vorher fragen, würde es in meine Familie passen, habe ich genügend Zeit. Jedes Tier ist am Anfang klein und niedlich, aber auch sie werden größer, mal älter und mal krank.
    Wir drücken die Daumen, dass auch die anderen dort lebenden Tiere ein schönes Zuhause finden.
    Glg Angelika Kowielsky-Rieche

  • #4

    Henk-Marschke (Donnerstag, 10 Mai 2018 13:11)

    Vielen lieben Dank noch mal
    Mit Leah ist user Leben wieder mehr freude
    Sie hat auch schon viel gelernt
    Ein sehr freundlicchrs Wesen

  • #3

    Kler (Freitag, 03 März 2017 08:30)

    Hallo! Zum ersten Mal habe ich Ihre Seite besucht und finde sie sehr toll. Danke für wunderschöne Fotos und interessante Information.
    Unsere Firma beschäftigt sich mit der Herstellung von professioneller Hundeausrüstung. Wenn Sie Interesse haben, so werden wir sich auf eine Zusammenarbeit sehr freuen.
    Mit herzlichem Gruß
    Kler

  • #2

    Frau Müller (Mittwoch, 01 März 2017 11:58)

    Ich schaue mir regelmäßig Ihre Homepage an und freue mich immer sehr über neue Bilder und kleine Geschichten! Sie machen das toll! Als kleines Dankeschön spende ich dem Tierheim 50 Euro. Viele Grüße aus Magdeburg sendet Frau Müller, die ursprünglich aus Quedlinburg stammt :)

  • #1

    Silke Benz,Neu-Ulm (Donnerstag, 23 Februar 2017 09:15)

    Habe Katze Ebby im August 2001 bei Euch aus dem Tierheim geholt. Sie hat sich zu einer wahren Katzenlady entwickelt. Ebby lebte bei uns als Familienmitglied mit eigner Meinung diese auch unmissverständlich vertrat und uns auf ihre Art es zeigte. Gestern musste ich Ebby einschläfern lassen, da sie seit längeren immer wieder ein Tumor hatte. Ich glaube sie hatte ein schönes langes Katzenleben gehabt. Ebby war ein Glückskatze! LG Silke Benz