Hier stellen wir die Katzen vor, die für die reine Wohnungshaltung geeignet sind


Wir möchten euch Leonardo und Whiskas vorstellen, sie sind ca. 06/23 geboren und kamen im vorigen Jahr zusammen mit ihrer Mama aus dem Gernröder Weg zu uns. Die 2 lebten bis vor ein paar Tagen in einer Pflegestelle, aber dort wurde es jetzt aufgrund ihres Temperaments "im Babyzimmer" zu eng. Die Beiden sind sehr liebe, verschmuste, verspielte, anhängliche und soziale Katzen. Wir würden uns für sie ein Zuhause mit einem gesicherten Balkon o.ä. wünschen, da sie sehr gern an der frischen Luft sind und alles beobachten. Das finden sie richtig toll. Wer möchte diese beiden tollen Samtpfoten glücklich machen? 😇🙏🫶😻

Interessenten für Beide zusammen


Erinnert ihr euch noch an den schönen Kater Blacky...der 2022 unter mysteriösen Umständen zu uns gebracht wurde. Es dauerte hier bei uns auch eine ganze Weile ehe er auftaute und sich von uns anfassen ließ. Dann fand er auch ein neues Zuhause mit anderen Katern. Aber leider ist das wohl doch nicht das, was Blacky möchte...er wurde sehr unsauber, markierte überall hin, alles wurde versucht. Nichts half...sodass nun schweren Herzens die Entscheidung fiel, Blacky wieder zu uns zu bringen. Blacky ist ca. 2020 geboren und ein sehr lieber, verschmuster und anhänglicher Kater. Er mag es nicht so sehr, alleine bleiben zu müssen, eine liebe Familie, wo immer jemand zuhause ist, das wäre super für ihn. Auch ein gesicherter Balkon würde ihm gefallen...und vielleicht könnte er sich auch mit einer netten Katzendame anfreunden. 🥰


Nachdem unser lieber Toni nun ja nicht mehr bei uns ist 🥹...dachten wir, das es schön wäre, damit sein Pinselchen nicht alleine in dem großen Gehege bleiben muss, wenn Lisi und Roger dort mit einziehen. Tja, Lisi fand das gleich gut, es war ja lange Zeit auch ihr Zimmer. Aber unser schöner Roger...er hat eine Heidenangst davor das Gehege zu betreten. Wir haben es versucht, er saß dann ganz oben auf der offenen Glastür und wir mussten einen Stuhl darunter halten damit er wieder runter kommt. Danach ist er ganz panisch an die Gitter gesprungen und war nicht dazu zu bringen von allein herunter zu kommen. So mussten wir ihn am Genick schnappen und in sein altes Zimmer setzen...seitdem läßt er sich richtig streicheln...was vorher nur beim Fressen möglich war. Vielleicht ist das jetzt seine Chance auf ein Zuhause...Lisi und Pinselchen haben sich ja nun wieder. Roger ist so ein hübscher stattlicher Kater, ungefähr 2020 geboren...und wir würden uns so für ihn freuen wenn sich eine liebe Familie für ihn findet die ihm eine Chance gibt. Es braucht etwas Geduld sein Vertrauen zu gewinnen, aber es lohnt sich, der Anfang ist bereits gemacht. Für den schönen Roger wünschen wir uns ein Zuhause wo es vielleicht schon eine nette Katzendame gibt, die Gesellschaft sucht, ein gesicherter Balkon o.ä. wäre super, da er sehr gern an der frischen Luft ist, die Vögel beobachtet und auch sonst sehr interessiert ist. Wer kann und möchte Roger´s Wunsch nach einem eigenen Zuhause erfüllen? 🙏💝


Heute möchten wir euch das Pünktchen noch mal vorstellen. Sie hat nun ihre Kastration hinter sich und alles gut überstanden. Wir sind sehr freudig überrascht wie sehr sich ihr Wesen dadurch positiv verändert hat. Sie ist ausgeglichener, markiert nirgends mehr, hat auch keine Schreiattacken mehr. Sie schmust sehr gern, ist interessiert an den anderen Katzen (eine Vergesellschaftung haben wir aber noch nicht gewagt) und springt wieder herum wie vorher. Sie ist jetzt eine in sich gechillte und freundliche Katze. Sehr gern hält sie sich in ihrem kleinen Freigehege auf und beobachtet das Treiben vor ihrem Gehege. Pünktchen wurde auf ca. 1-2 Jahre geschätzt. Sie wird nur in Wohnungshaltung vermittelt, vielleicht sogar als Zweitkatze, das testen wir noch, es wäre doch viel toller für sie wenn sie nicht allein gehalten werden muss. Wer möchte Pünktchen kennenlernen? Wir würden uns sehr freuen wenn sie, trotz ihres Handicaps ein liebevolles Zuhause finden würde. Sie hat es mehr als verdient, endlich irgendwo richtig ankommen zu dürfen. Denn auf unsere 2 vorherigen Posts hat sich ja niemand gemeldet der sie vermißt...obwohl sie sehr gepflegt und zahm ist. Sie hat ein Zuhause verdient wo sie so geliebt wird wie sie ist. Wer möchte ihr dies schenken? 💝🙏


Wieder ereilte eine Familie ein schwerer Schicksalsschlag und schweren Herzens mussten Kater Sammy und Katze Minka (geb. 2019) zu uns ins Tierheim. Die 2 sind noch sehr ängstlich und brauchen noch viel Geduld damit sie zu uns Vertrauen fassen. Für sie hat sich ja alles geändert. Die 2 sind reine Wohnungskatzen und wir würden uns im Interesse der Beiden sehr freuen wenn sie zusammen vermittelt werden könnten. Dann haben sie wenigstens noch sich. Wir suchen verständnisvolle Tierfreunde die den Beiden ein schönes Zuhause schenken möchten. 😍🙏


Erinnert ihr euch noch an Tamina? Sie kam Anfang des Jahres hochtragend zu uns und hat am 15.03.23 bei uns 5 Kätzchen geboren. 2 waren leider von Anfang an sehr anfällig und sind dann auch leider verstorben. Ein Mädel wurde dann vermittelt. Nach der 2. Impfung ging es Tamina sehr schlecht...sie wollte kaum mehr fressen, man konnte sehen das ihr Bauch an Umfang zunahm...wir wussten genau was es war...die Diagnose FIP...zu ihrem großen Glück gibt es ja jetzt dagegen ein Medikament... wir haben immer etwas für Notfälle davon da. Das Spritzen gefiel Tamina gar nicht und es war jedes Mal ein Kampf, aber es musste sein...dann eine Weile später...ihre Tochter Samira hatte Ausfallerscheinungen und Einblutungen in der Pupille...also nicht wie bei Tamina, die feuchte, sondern die neurologische, okulare FIP. Also begannen wir auch bei Samira mit der Therapie. Und wir sind so glücklich, bei Beiden konnte man schon nach wenigen Tagen Erfolge sehen...und nun seht euch die süße Familie an. Voller Energie und Lebenslust. Wir sind so froh das wir ihre Leben retten konnten. Bei Samira sieht man beim Laufen noch das etwas zurückgeblieben ist, aber sie hat dadurch keine Einschränkungen. Pitty, die schwarze Miez blieb verschont. Nun suchen wir für die 3 Temperamentsbündel ein geeignetes Zuhause, gern zu dritt, sie hängen wirklich sehr aneinander. Aber die neuen Besitzer müssen sehr viel Platz haben und auch einen gesicherten Balkon oder Terrasse, denn die 3 sind sehr bewegungsfreudig und aufgeweckt. Vor allem Tamina hat eine unglaubliche Power, man könnte denken es steckt ein kleines freches Äffchen in ihren Genen. Sie ist ca. 2022 geboren.

Interessenten für Samira und Pitty (zusammen)